Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

DIE ALTE GÄRTNEREI

„Historische Gewächshäuser, duftende Blüten und viel Liebe zum Detail.
Gönnen Sie sich und Ihren Gästen eine Auszeit aus dem tristen Grau des Alltags. Tauchen Sie ein in eine Welt der Sinne und feiern Sie Ihr Fest in einem einzigartigem Ambiente. Unsere Räumlichkeiten im Süden von München bieten Platz für Feierlichkeiten zwischen 20 und 250 Personen.
Hierbei sind Sie nicht an einen einzelnen Raum gebunden. Im Gegenteil, nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Gäste in verschiedene Sinneswelten mit unterschiedlichster Vegetation zu entführen.
Kombinieren Sie beispielsweise Ihr Festbankett in unserem exotischen Palmenhaus mit einem Sektempfang im duftenden Rosengarten.“

Dieser Text und viele, viele Erzählungen von Bekannten haben uns neugierig gemacht. Und je länger wir uns mit der alten Gärtnerei beschäftigt haben, desto verliebter waren bzw. sind wir.

Eleganz trifft Einzigartigkeit, denn wo sonst kann man in einem Palmenhaus abfeiern oder verschiedene Vegetationen erleben? Genau aus den Gründen heiraten jährlich einige Pärchen in der alten Gärtnerei, weswegen man sich idealerweise schon 1-2 Jahre vor dem Wunschtermin seinen Tag fixieren sollte. Aber auch spontan geht’s manchmal, denn immer wieder kommt es zu kurzfristigen Stornierungen.

Die lichtdurchfluteten Räume, die vielen verschiedenen Pflanzen und Blumen und der herrliche Duft laden zum Entspannen und Genießen ein. Auch Regenwetter kann der Hochzeit in der alten Gärtnerei nichts anhaben, da die vielen Pflanzen und Blumen einen vergessen lassen, dass es „draußen“ ja regnet.

alte gärtnerei 4_heike krestel
Foto: Heike Krestel
alte gärtnerei3
Foto: Heike Krestel

Bei 100 Personen liegt der Preis pro Person bei 210€ bei Gast. Dieser Preis beinhaltet das Rundum sorglos Paket – Musik, Catering, Ausstattung, Trauung, Empfang, Mobiliar, Kerzen und natürlich die schönste Blumendekoration weit und breit. Von den Decken hängen romantische Glaswindlichter und Blüten – Zauberhafte kleine Plätze und Ecken, die liebevoll dekoriert werden laden zum Verweilen und Genießen ein.

Maria Lucas, die Inhaberin der alten Gärtnerei ist persönlich dafür zuständig, dass eure Hochzeit atemberaubend schön und einzigartig wird. Mit viel Liebe zum Detail und dem Auge für die kleinen Besonderheiten werden Feste zu einem wunderschönen Erlebnis.

Aber nicht nur die Location ansich begeistert – Braut und Bräutigam können ganz entspannt ihrer Hochzeit entgegen sehen denn die Dekoration und alles weitere wird ebenso von Maria Lucas mit viel Fingerspitzengefühl vorbereitet.

alte gärtnerei.jpg1
Foto: Anja Bandel
alte gärtnerei2
Foto: Anja Bandel
die alte gärtnerei3
Foto: Anja Bandel
Durch die Nähe zu München Stadt, lohnt es sich noch mal besonders für Gäste, die von weiter weg anreisen. Diese können eure Hochzeit in der alten Gärtnerei gleich mit einem tollen Städtetrip nach München verbinden. Unterkunftsmöglichkeiten gibt es natürlich auch dementsprechend viele.
Ihr seht, wir sind wirklich begeistert von der alten Gärtnerei, denn es ist einfach mal was anderes und wahnsinnig stilvoll und elegant „eingerichtet“. <3
Liebe Maria, wir wünschen dir und deinem Team eine erfolgreiche Saison und freuen uns, von euch zu lesen.
Wir hoffen, wir konnten euch einen genaueren Einblick in diese wunderschöne Location geben und freuen uns auf euer Feedback.
Bis zum Nächsten Mal <3
alte gärtnerei 5 heike krestel
Foto: Heike Krestel
alte gärtnerei.jpg1
Foto: Heike Krestel
Beitragsbild: Heike Krestel
Veröffentlicht am 3 Kommentare

Was muss ich eigentlich?

Ihr Lieben, dieser Post liegt mir persönlich sehr am Herzen.

Immer wieder lese ich in diversen Hochzeitsgruppen auf Facebook oder unter Instagram Posts, dass so viel von euch erwartet wird und die Streitereien groß sind.


Es wird erwartet, dass Tante Inga, die ein einziges Mal per Billett zum Geburtstag gratuliert hat, eingeladen wird. Das Kleid muss weiss sein, schließlich „gehört sich das so“. Kinder müssen immer eingeladen werden, sonst ist man kinderfeindlich. Die Torte muss mindestens 3 Stöcke haben, „wie sieht das denn sonst aus“.

oder auch gelesen:

„Also das Buffet muss gut deftig sein, die Leut‘ sollen doch satt werden.“

„Also 1800€ für ein Kleid ausgeben ist doch kompletter Unsinn!“

„Die Kinder von xyv müssen die Blumenkinder sein, die sind doch sonst beleidigt.“

„Ihr müsst in der gleichen Kirche heiraten, wo die Cousine 10. Grades Berta geheiratet hat!“

„Ihr braucht diese Baumscheiben am Tisch nicht. Das merkt eh keiner.“

„Einen DJ braucht man nicht, früher hatten wir alles auf CD’s. Das kann ich dir auch machen.“

„Ihr seid doch erst seit einem Jahr zusammen“

„Wenn Denise zum Junggesellinnenabschied kommt, komm ich aber nicht.“


Das sind wirklich nur ein paar kleine Auszüge aus „Beschwerdepostings“. Immer mehr Bräute lassen sich von Schwiegermüttern, Müttern, Verwandten oder Freundinnen die ganze eigentlich so spannende Planungsphase schlecht reden.

Es ist so unglaublich schade und macht mich wirklich traurig, dass sich so viele die magische Stimmung VOR der Hochzeit schon vermiesen lassen.

Bitte haltet euch folgendes im Hinterkopf: 

Wendet euch von jedem ab, der euch die Hochzeitsfeier schon im Vorhinein zu neidig ist, wählt eure Worte bedacht und redet euch ab, welche Informationen ihr weiter gebt. Denn: Je weniger eure Bekannten un Verwandten von euren Planungen wissen, desto weniger können Sie euch eure Planungsphase vermiesen. Plant mit eurem Partner zusammen und „verrennt“ euch nicht in zu viel „wie gefällt das wohl den anderen“ sondern erinnert euch auch daran, warum ihr heiratet.

RICHTIG. Ihr heiratet nicht, weil es Tante Inge gerne so hätte. Ihr heiratet nicht, weil ihr endlich mal eine dreistöckige Torte haben wollt. Ihr heiratet nicht, damit ihr endlich mal ein „gscheides“ Essen auftischen könnt. Ihr heiratet auch nicht, damit Leo und Paula endlich mal Blumenkinder sein können. Ihr heiratet wahrscheinlich nicht, um Traditionen fort zu führen.

Ihr heiratet, weil euch das irgendwas in eurem Herzen sagt – Hey, das ist derjenige, mit dem ich für immer zusammen sein will. Der tut mir gut – Mit dem will ich in schlechten Zeiten am See sitzen, mit ’ner Flasche Wein und wissen, dass alles wieder gut wird. Egal wo wir sind, das ist der, bei dem ich mich zu Hause fühle. Und bei dem „Liebe“ eine komplett andere Bedeutung bekommen hat. <3

Und an all‘ die, die „erst“ ein paar Monate oder Jahre zusammen sind und verlobt sind – Macht euch keinen Kopf, manchmal schafft ein Mensch in ein paar Monaten DAS, was andere in Jahren nicht geschafft haben.

Ich wünsche mir für euch, dass ihr Spaß an den Vorbereitungen zu eurer Hochzeit habt und von denen Abstand nehmt, die euch nichts gutes wollen oder außer Kritik nichts für euch übrig haben.

Habt noch einen fantastische Planungszeit <3

Bis zum Nächsten Mal!

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Twobirds – Ein Kleid für jede Frau und jeden Anlass

Twobirds – In London ins Leben gerufen und nun weltweit erfolgreich. <3

Nicht nur die Erfolgsgeschichte spricht für sich, sondern auch das „Produkt“. Vor 2 Jahren durfte ich mich in London im „Twobirds Geburtshaus“ von Qualität, Mitarbeitern und Arbeit selbst überzeugen. Hier ein paar Fotos von unserem Besuch:

Nun aber zu den Kleidern -Der wahnsinnig angenehme Stoff lässt sich auch sehr gut im Sommer tragen. Die Kleider sind bei 30 Grad waschbar und sind NIE „zerknuddelt“ – Das heißt auch perfekt für den Urlaub! Kleid in den Koffer rein schmeißen, Kleid auspacken und direkt anziehen ohne Falten 🙂 Die Kleider gibt es in zwei Größen – A (34-40) und B (ab 42). Man hat auch die Möglichkeit ein Tube Top in der gleichen Farbe des Kleides dazu zu kaufen. So hat man die Möglichkeit das Kleid auch ohne BH zu tragen 🙂 Die Kleider gibt es in verschiedenen Längen – Der Vorteil, man kann das Kleid auch beliebig Abschneiden. Vorsicht: Sollte nur von einer „Fachfrau“ oder einem „Fachmann“ gemacht werden 😉


Aber nun zum Wichtigsten Teil:

Das Besondere an Twobirds ist die Möglichkeit, das Kleid in über 15 verschiedene Kleider  zu verwandeln. Wie? Seht euch am Besten ein Beispiel Video an:

 

How to Tie a Twobirds Dress

Twobirds steht mittlerweile nicht mehr nur für Brautjungfernkleider sondern auch für viele andere Kleiderstile. Ich zeige euch einige davon unter diesem Beitrag.Auch für Bräute, die ein schlichtes aber auch tolles Kleid haben wollen, hat auch Twobirds eine Lösung parat. Das „normale“ Classic Kleid gibt es auch überzogen mit einer feinen Tüll Schicht.

Seid ihr nun auch so begeistert wie wir? 🙂

Wir hoffen, euch gefallen die einmaligen Twobirds Kleider genauso wie uns <3


 

Und hier könnt ihr die Kleider anprobieren und kaufen: 

Deutschland: Celia Dresses in FrankfurtWeiss zu Schwarz in OberburselCalesco Couture in DresdenIAM YOURS GmbH in DüsseldorfElbbraut in HamburgBrautatelier in StuttgartFeste Feiern am Tegernsee

Österreich: Wedding Avenue in Wien oder bei Hochzeitssalon Jereb in Klagenfurt

 

Hier könnt ihr euch über Twobirds informieren:

Website oder Facebook

Fotoquellen: Angegeben oder Twobirds

 

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Hochzeitseinladungen – Der Selbsttest! Inklusive Rabattcode

Freitag – Die Arbeit ist getan, man kehrt nach Hause zu den Liebsten, genießt das Wetter und jeder hat gute Laune 😉  Die gute Laune haben wir hier natürlich auch, denn heute geht es um ein spannendes Thema…

Die Einladungskarten! Der erste Eindruck einer Hochzeit beginnt eigentlich schon mit der Einladung. Es gibt mittlerweile immer mehr Umsetzungsmöglichkeiten – Ob per Post, per Brieftaube oder mit Ballon. Das Wichtigste: Ankommen muss Sie und toll aussehen sollte sie auch 🙂

Wir haben uns heute zwei Kartenhersteller herangezogen und jeweils 3 Mustereinladungen bestellt. Nun folgt hier die Information für euch, welche Erfahrungen wir gemacht haben.Und auch ein Rabattcode darf natürlich nicht fehlen 🙂

Also viel Spaß beim Lesen <3


Übersicht: 

  • Wir haben jeweils 3 Musterkarten bei der Kartenmacherei und genauso 3 Musterkarten bei dem Hochzeitskarten Paradies bestellt.
  • Beide Bestellungen wurden an einem Freitag Mittag geordert

Nun aber zu unseren Erfahrungen:

Die Kartenmacherei:

Bei der Kartenmacherei hat man eine wahnsinnige Auswahl, die einen wahrlich erschlägt. Von klassisch bis zu retro Einladungen ist alles dabei. Hier hat man auch die Möglichkeit Save the Date Karten, Tischkarten, Menükarte, Kirchenhefte,… etc. zu planen und zu bestellen. Sobald man sich für ein Design entschieden hat, öffnet sich ein neues „Menü“. Hier kann nun die Karte gestaltet werden,  man kann z.B. die Farben ändern, Schriftart, Schriftgröße,… Das geht alles sehr einfach und man braucht dafür keine besonderen Vorkenntnisse. Sobald man alles abgeschlossen hat, kann man diese reibungslos und kostenlos bestellen. Natürlich sind nur die Musterkarten kostenlos 😉 Das finde ich persönlich aber schon sehr angenehm, besonders wenn man noch keine genau Stilrichtung gefunden hat, ist es hilfreich, dass man gleich mehrere Muster bestellen kann, ohne dabei schon viel Geld auszugeben.

Die Musterkarten kamen eine Woche nach Bestellung bei mir an. Gut verpackt und reichlich Informationsmaterial lagen Sie im Postfach. Von Amazon & Co. verwöhnt, wurde ich nach dem 3.Tag schon etwas ungeduldig. Also wer kurzfristig oder schnell Musterkarten für Absprachen mit dem Wedding Planer, Location o.Ä. braucht, sollte sich eventuell telefonisch erkunden, wie schnell denn die Karten versandt werden können.

Nun zu den Karten – unter dem „Bericht“ hänge ich euch Bilder meiner bestellten Karten an. Grundsätzlich muss man sagen, dass jede Karte für sich sehr schön ist und absolut makellos. Also wirklich top Arbeit! Aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das Hochzeitskarten-Paradies: 

Grundsätzlich ist die Aufmachung des Hochzeitskarten-Paradies ist meiner Meinung nach relativ ähnlich wie von der Kartenmacherei. Bei dem Hochzeitskarten-Paradies  hat man aber wirklich von Anfang an einen guten Überblick. Musterkarten sind nicht kostenlos, sondern sie werden mit durchschnittlich ca. 3,50€ pro Karte verrechnet. Man hat aber die Möglichkeit ein Musterset zu bestellen, hier wird z.B. ersichtlich, wie die Farben auf den unterschiedlichen Papierarten zur Geltung kommen.

Meine bestellten Musterkarten kamen am nächsten (!) Tag an – Das war für mich schon ein enormer Pluspunkt! Außerdem hat man die Möglichkeit, 24 Stunden jemanden zu erreichen. Aber fangen wir von vorne an – Die Auswahl der Hochzeitseinladungen gestaltet sich auch hier schwierig, denn auch das Hochzeitskarten – Paradies hat eine große Auswahl und natürlich kann man auch hier Tischkarten, Menükarten,…etc. bestellen. Sobald man sich für ein Design entschieden hat wird man zum „Designer“ weitergeleitet. Hier kann man ganz einfach seine Karten nach eigenem Belieben umändern. Farbe, Schrift, Fotos,… Das geht alles sehr einfach und man braucht auch hier keine besonderen Vorkenntnisse.

Auch hier kommen die Musterkarten in einem Karton verpackt an. Reichlich Informationsmaterial ist beigelegt und auch ein Gutschein für die nächste Bestellung ist hier beiliegend. Die Karten sehen toll aus! Ich habe hier absichtlich klassische bzw. schlichtere Musterkarten ausgesucht. Von der Qualität und vom Design her sind die Einladungskarten wirklich toll und ich bin begeistert. Aber seht selbst:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So ihr Lieben , ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick gewähren. Bis zum Nächsten Mal! <3

P.S.: Als kleines Zuckerl für euch, darf ich euch von dem Hochzeitskarten-Paradies einen 10€ Gutschein übermitteln 🙂 Mit dem Gutscheindcode „Herzenssache2017“ bekommt ihr 10€ Rabatt bei eurer Bestellung auf der Website.