Posted on Schreib einen Kommentar

DIY Gastgeschenk – Lavendelseife

/Enthält Werbung wegen Produtverlinkungen und Affiliaten Links/

Gastgeschenke sind ein oft leidiges Thema, da es vielen schwer fällt, etwas zu finden, das allen Gästen zusagt und noch ins Budget passt.

Deswegen habe ich mich heute an ein neues, einfaches Do it Yourself Projekt gesetzt. In diesem Fall sind es wirklich schöne, gut duftende, günstige und vor allem selbstgemacht Lavendelseifen geworden. Natürlich kann man die Anleitung nach Belieben ableiten und daraus auch schnell man eine Zitronenseife oder Ähnliches machen. Aber hier geht es um Lavendelseife. <3


Was braucht ihr?

– Seifen Basis, z.B.: hier *

– Aromaöl, ich habe Rosmarinöl verwendet, z.B.: hier *

– Honig

– Lavendelblüten z.B.: hier *

– Silikonform nach Belieben z.B.: hier *

– Messer, Löffel, Schüssel

*Affiliate Links


Wie funktioniert’s?

Dauer: 10 Minuten | 1 Stunde Rastzeit

Hinweis: Das ganze gibt es in Video Form auf unserem Instagram Account.

1. Die Seifenbasis kleiner schneiden

2. Die geschnittenen Stücke in eine Schüssel geben

3. Bei mittlerer Temperatur circa 3 Minuten in der Mikrowelle schmerzen lassen. WICHTIG: Alle 30 Sekunden umrühren

4. Vorsichtig aus der Mikrowelle entnehmen und Honig und Öl hinzufügen.

5. Seifengemisch am Besten in einen Messbecher füllen und in die Silikonform vorsichtig einfüllen.

6. Lavendelblüten darüber streuen und eventuell auch umrühren

7. Mindestens eine Stunde stocken lassen

8. Fertig! <3

Bis zum nächsten Mal,

xx

Posted on Schreib einen Kommentar

It is all about her Details

Spitze, Schnürungen, Diademe, Schleier – OH YES! <3 Wunderschöne Details, die oft den kompletten Look aufwerten.

Wichtig ist, dass ihr euch nicht verstellt und euch in dem gewählten Outfit wohl fühlt! Wie fast überall im Leben gilt auch hier – Weniger ist oft mehr. Gerade dezent gesetzte Accessoires begeistern am Meisten.

Schlichte Kleider kann mit einem tollen Schleier, Spitzengürtel, Spitzenjäckchen, Haarreif oder Haarband toll aufwerten – So kann man auch mit kleinem Budget einen wirklich atemberaubenden Look zaubern. <3

Bei Kleidern, die schon von selbst viel hergeben, muss man Accessoires mit Bedacht auswählen. Ein schlichter Schleier zum Beispiel passt immer. Jedoch sollte man mit Ketten, Uhren und beispielsweise Diademen vorsichtig sein, da man dann schnell überladen wirkt und das Kleid nicht mehr im Vordergrund steht.

Das Kleid sollte nicht durch Accessoires in den Hintergrund gerückt werden!

Aber nun stelle ich euch meine Lieblingsaccessoires vor und vielleicht ist ja für euch auch das Richtige dabei:

SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-9SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-36SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-75SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-187SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-195SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-232SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-257SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-281SS6 - Herzenssache Hochzeitsblog-307

Wie schön!

Die meisten Brautläden haben auch Accessoires und beraten euch dahin gehend sicher gerne. <3

♥ Tipp ♥ Real Bride Angelika hat euch vor kurzem am Blog gezeigt, wie man Haarschmuck unter 30€ selbst macht. Have a look <3 


Fotografie: Silke Hufnagel

Accessoires: Hochzeitssalon Jereb

Location: Gutshof Unterbessenbach

Styling: Christine Raab


Bis zum Nächsten Mal,

xx

Posted on Schreib einen Kommentar

WAS DER DJ UNBEDINGT SPIELEN MUSS

Ihr Lieben, grundsätzlich sind Geschmäcker ja sehr verschieden. Aber es gibt wahrscheinlich Songs, die jeder mitsingen kann oder kennt. Natürlich könnte man auch dem DJ einfach „Frei Schnauze“ machen lassen, aber viele wollen ja doch zu ihren Lieblingsliedern feiern. Ich habe euch in verschiedenen Kategorien mal ein paar Ideen aufgelistet. Viel Spaß beim Mitsingen 😉

wedding-1605322_960_720

Die romantischen Hochzeitsklassiker

Ob für den Einzug der Braut, als Musik für den Hochzeitstanz oder einfach so. Eines ist garantiert – Hier bleibt kein Auge trocken <3

Weilst a Herz hast wie a Bergwerk – Rainhard Fendrich

Das Beste – Silbermond

Ultraleicht – Andreas Bourani

All of me – John Legend

Perfect – Ed Sheeran

Every Breath you take – The Police

Angels – Robbie Williams

Liebe meines Lebens – Philipp Poisel

Ready to Party? Unverzichtbare Partykracher, bei denen jeder mit singt

Es gibt sie einfach, DIE Songs, die (fast) jeder gut findet, weil sie einfach Stimmungsmacher sind:

Summer of 69′ – Bryan Adams

Girls just wanna have fun – Cindy Lauper

So ziemlich alles von den Backstreet Boys 😀

Wannabe – Spice Girls

Mambo No. 5 – Lou Bega

They don’t care about us – Michael Jackson

What’s Up – 4 Non Blondes

Take on me – a-ha

And we danced – Macklemore

Ham kumst – Seiler & Speer

Despacito – Luis Fonsi

Hulapalu – Andreas Gabalier

Hintergrundmusik 

Beim Essen will man nur ungern durch laute oder „aufregende“ Musik gestört werden, deswegen ist es immer ganz nett, ruhige und trotzdem schöne Musik laufen zu lassen. Hier ein paar Ideen:

Thinking out Loud – Ed Sheeran

How Deep is your Love – Bee Gees

My Way – Robbie Williams

You’re Beautiful – James Blunt

Just the way you are – Bruno Mars

How to safe a Life – The Fray

I’m Yours – Jason Mraz

Everglow – Coldplay

 

Und jetzt AB AUF DIE TANZFLÄCHE <3

Bis zum Nächsten Mal,

xx